Mediation Beruflich | Privat

logo mediatorinWenn zwei Personen Streit haben, ist es sicher der beste Weg, sie setzen sich zusammen, sprechen über ihre Probleme und suchen nach einer für beide Seiten akzeptablen Lösung. Oftmals sind die Menschen dazu nicht immer in der Lage. Sie sind in ihren eigenen Sichtweisen gefangen und fühlen sich durch Angriffe oder Nichtachtung verletzt. Dadurch können sie die Vorstellungen des anderen meist nicht akzeptieren.
    
Leichter wird es, wenn eine dritte Person, die nicht an dem Streit beteiligt ist, und von beiden Seiten akzeptiert wird, den beiden hilft, eine Lösung zu finden. Das ist eine Erfahrung, die wir in allen sozialen Systemen – in der Familie, am Arbeitsplatz, im Team, im Freundeskreis, im Verein …. erleben können.


Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art und Weise wie wir damit umgehen!


Was ist Mediation?

Mediation (engl.: Vermittlung) ist die Bezeichnung für ein Verfahren der Konfliktlösung, bei dem unparteiische beziehungsweise all- parteiliche Dritte zwischen den Konfliktparteien vermitteln.

Ziel ist eine Lösung zu finden, mit der alle Konfliktparteien einverstanden sind.

Die Aufgabe des Mediators/ der Mediatorin besteht darin, die Konfliktparteien bei der Erarbeitung einer einvernehmlichen Lösung zu unterstützen. Dafür strukturiert der Mediator/ die Mediatorin den Prozess und setzt verschiedene Methoden ein um den Konfliktparteien zu helfen, ihre Wünsche/ Bedürfnisse/ Interessen zu erkennen und zu artikulieren.

Bei der Mediation behalten die Konfliktparteien ihre Selbständigkeit und ihre Selbstverantwortung.

Weitere Informationen im Flyer und im Video

flyer mediation thumb  video mediation thumb